Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: myFührerschein - das online Lernsystem für die Führerschein Theorie
 

Einträge

Beim Fahren merken Sie, dass Ihr Pkw stets nach links zieht. Welche Ursachen sind möglich?

3

Zu wenig Luft im linken Vorderreifen
Falsche Radeinstellung an der Vorderachse (Spur, Sturz)
Linker Hinterreifen stark abgefahren

EintragFrage: 2.7.01-113 [Frage ausblenden]

Autor: potsdam63
Datum: 10.05.2009


 

Antwort 1: Richtig

Wenn ein Reifen zu wenig Luftdruck hat, dann wird der Rollwiderstand dadurch erhöht und das Rad dreht sich schwerer. Es bremst das Fahrzeug also. Passiert genau das am linken Vorderad, dann wird dieses Rad gebremst und das rechte Vorderrad läuft ungebremst weiter. Das Fahrzeug möchte nun eine Linkskurve fahren. Um das zu verhindern, müssen wir die ganze Zeit nach rechts gegenlenken. Es besteht also die Möglichkeit, dass der zu geringe Reifendruck die Ursache ist. Die Antwort 1 ist damit richtig.

Antwort 2: Richtig

Damit die Räder unseres Fahrzeuges richtig abrollen und das Fahrzeug geradeaus fährt, sind die Räder in einer ganz bestimmten Position (Sturz; Vorspur; Nachlauf; Spreizung) am Fahrzeug angebracht. Verändert sich diese Position (zum Beispiel wenn ich unachtsam gegen den Bordstein oder durch ein großes Schlagloch fahre), dann besteht die Möglichkeit, dass das Auswirkungen auf das Fahrverhalten hat. Das Fahrzeug zieht dann möglicherweise nach rechts. Die Antwort 2 ist also richtig.

Antwort 3: Falsch

Ob das Fahrzeug zu einer Seite zieht, hängt in erste Linie von der Vorderachse ab. Damit ist das Hinterrad eher uninteressant. Die Profiltiefe des Reifens hat ebenfalls nichts mit dem Geradeauslauf der Rades oder Fahrzeuges zu tun. Die Antwort 3 ist damit falsch.