Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: Führerschein-bestehen.de
 

Einträge

Frage senden

Möchtest du die Frage wirklich versenden?

Welche Folgen kann die Missachtung von Müdigkeitsanzeichen nach sich ziehen?Welche Folgen kann die Missachtung von Müdigkeitsanzeichen nach sich ziehen?

Sekundenschlaf Sekundenschlaf

Konzentrationsmangel Konzentrationsmangel

Fahrfehler Fahrfehler

Merkliste ändern
 x

EintragFrage: 1.1.01-108 [Frage aus-/einblenden]

Autor: heinrich
Datum: 12/26/2009


 

Antwort 1,2 und 3: Richtig

Der Mensch braucht den Schlaf zur Erholung. Gönnen wir uns nicht genügend Schlaf, dann treten Ermüdungszustände auf. Unsere Konzentration lässt spürbar nach. Wir haben Schwierigkeiten klar zu denken. Es fällt uns schwer die Augen offen zu halten (Lidschwere). Augrund der nachlassenden Konzentration reagieren wir auf Ereignisse langsamer und verspätet. Wir nehmen auch nicht mehr alles wahr, was in unserem Sichtfeld passiert.

Plötzliches Erschrecken ist ein klares Zeichen von Übermüdung. Es ist auch als Sekundenschlaf bekannt. Ohne Konzentration und mit verlangsamter Reaktion steigt die Gefahr beim Fahren Fehler zu machen. Man schätzt die Geschwindigkeit falsch ein, übersieht den Gegenverkehr oder die scharfe Kurve. Und schneller als erwartet hat man einen schweren Verkehrsunfall verursacht.

Viele schwere Verkehrsunfälle geschehen in der Nacht am Wochenende. Ausgepowert vom ausgiebigen Tanzen in der Disko wird spät in der Nacht die Heimreise angetreten. Sehr schnell überkommt einen dann die Müdigkeit. Besser ist es vorher eine Runde zu schlafen oder früher die Heimreise anzutreten.