Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: Führerschein-bestehen.de
 

Einträge

Frage senden

Möchtest du die Frage wirklich versenden?

Ein Fußgänger mit einem weißen Stock will vor Ihnen die Fahrbahn überqueren. Wie müssen Sie sich verhalten?Ein Fußgänger mit einem weißen Stock will vor Ihnen die Fahrbahn überqueren. Wie müssen Sie sich verhalten?

Geschwindigkeit vermindern und nötigenfalls anhalten Geschwindigkeit vermindern und nötigenfalls anhalten

Weiterfahren, weil Blinde die Fahrbahn nicht ohne Begleitung überqueren dürfen Weiterfahren, weil Blinde die Fahrbahn nicht ohne Begleitung überqueren dürfen

Warnzeichen geben und mit gleicher Geschwindigkeit weiterfahren Warnzeichen geben und mit gleicher Geschwindigkeit weiterfahren

Merkliste ändern
 x

EintragFrage: 1.1.02-015 [Frage aus-/einblenden]

Autor: potsdam63
Datum: 5/3/2009


 

Der weiße Stock kennzeichnet einen blinden Verkehrsteilnehmer.

Die StVO § 3 Abs. 2a schreibt dazu vor: "Die Fahrzeugführer müssen sich gegenüber ..., Hilfsbedürftigen und älteren Menschen, insbesondere durch Verminderung der Fahrgeschwindigkeit und durch Bremsbereitschaft, so verhalten, dass eine Gefährdung dieser Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist."

Antwort 1: Richtig

In dieser Antwort wird von Bremsen und notfalls Anhalten gesprochen. Das entspricht der StVO und deshalb ist die Antwort richtig.

Antwort 2: Falsch

Blinden ist das Überqueren der Fahrbahn ohne Begleitung nicht verboten. Damit wir sie erkennen und uns entsprechend verhalten können haben sie den weißen Stock. Die Antwort ist also falsch.

Antwort 3: Falsch

In dieser Antwort wird weder die Bremsbreitschaft, noch die Verminderung der Fahrgeschwindigkeit angesprochen. Das entspricht nicht der StVO und deshalb ist die Antwort falsch.