Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: Führerschein-bestehen.de
 

Einträge

Frage senden

Möchtest du die Frage wirklich versenden?

Warum müssen Sie bei Nässe einen erheblich größeren Sicherheitsabstand einhalten als bei trockener Fahrbahn?Warum müssen Sie bei Nässe einen erheblich größeren Sicherheitsabstand einhalten als bei trockener Fahrbahn?

Weil sich der Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn verschlechtert Weil sich der Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn verschlechtert

Weil durch Spritzwasser die Sicht beeinträchtigt werden kann Weil durch Spritzwasser die Sicht beeinträchtigt werden kann

Weil der Bremsweg länger wird Weil der Bremsweg länger wird

Merkliste ändern
 x

EintragFrage: 1.1.03-002 [Frage aus-/einblenden]

Autor: heinrich
Datum: 4/10/2009


 

Antwort 1: Richtig

Durch die nasse Fahrbahn "haftet" der Reifen nicht mehr ganz so gut auf der Fahrbahn wie bei trockenem Wetter. Es besteht die Gefahr in Kurven ins Schleudern zu geraten. Tritt sehr starker Regen ein, kann durch die Wassermassen der Effekt des "Aquaplanings" (Wasserglätte) eintreten. Dabei kann das Wasser nicht mehr schnell genug durch die Rillen des Reifens abfließen. Der Reifen "schwimmt" dann auf einer vor sich herschiebenden Wasserpfütze.

Antwort 2: Richtig

Wenn sie zu nah auf das vor Ihnen fahrende Fahrzeug auffahren, kann das Spritzwasser dieses Fahrzeugs auf ihre Frontscheibe geschleudert werden und die Sicht beeinträchtigen.

Antwort 3: Richtig

Durch Wasser auf der Straße ist die Haftung nicht mehr so gut wie auf trockener Straße. Dadurch verlängert sich der Bremsweg. Bei viel Regen kann auch der Effekt des "Aquaplanings" eintreten. Dann "rutscht" das Fahrzeug auf einem Wasserfilm über die Fahrbahn. Hierbei wird der Bremsweg um ein Vielfaches länger, da nahezu keine Bremskräfte mehr auf die Straße übertragen werden können.