Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: Führerschein-bestehen.de
 

Einträge

Frage senden

Möchtest du die Frage wirklich versenden?

In welchen Fällen muss das Überholen abgebrochen werden?In welchen Fällen muss das Überholen abgebrochen werden?

Wenn der Eingeholte plötzlich beschleunigt Wenn der Eingeholte plötzlich beschleunigt

Wenn durch unerwarteten Gegenverkehr Gefahr entsteht Wenn durch unerwarteten Gegenverkehr Gefahr entsteht

Wenn der Eingeholte seine Geschwindigkeit stark verringert Wenn der Eingeholte seine Geschwindigkeit stark verringert

Merkliste ändern
 x

EintragFrage: 1.1.06-105 [Frage aus-/einblenden]

Autor: heinrich
Datum: 5/3/2009


 

Antwort 1: Richtig

Beschleunigt der Überholte plötzlich, dauert der Überholvorgang bedeutend länger. Die benötigte Wegstrecke verlängert sich. Hiermit hat der überholende Fahrer nicht gerechnet und seine Einschätzungen für die Zeit zum Überholen und die benötigte Länge des Weges stimmen nicht mehr. Daher ist es besser den Überholvorgang abzubrechen.

Antwort 2: Richtig:

Ein plötzlich auftauchendes Fahrzeug verkürzt die Zeit für den Überholvorgang bedeutend. DIe benötigte Wegstrecke wird ebenfalls kürzer. DIe EInschätzungen des Fahrers, welcher überholt, stimmen nicht mehr mit der Situation überein. Es ist daher besser, den Überholvorgang abzubrechen und nochmals neu zum Überholen anzusetzten.

Antwort 3: Falsch

Verringert der Eingeholte seine Geschwindigkeit, so beschleunigt das den Überholvorgang. Der Überholer kann schneller wieder vor das überholte Fahrzeug einscheren. Dadurch wird ein sicheres Überholen noch besser.