Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: Führerschein-bestehen.de
 

Einträge

Frage senden

Möchtest du die Frage wirklich versenden?

Ein Kraftfahrer hat zu viel Alkohol getrunken und darf deshalb nicht mehr fahren. Wie kann er seine Fahrtüchtigkeit kurzfristig nicht wiederherstellen?Ein Kraftfahrer hat zu viel Alkohol getrunken und darf deshalb nicht mehr fahren. Wie kann er seine Fahrtüchtigkeit kurzfristig nicht wiederherstellen?

Indem erIndem er

- eine halbe Stunde schläft - eine halbe Stunde schläft

- zwei Tassen starken Kaffee trinkt - zwei Tassen starken Kaffee trinkt

- eine halbe Stunde spazieren geht - eine halbe Stunde spazieren geht

Merkliste ändern
 x

EintragFrage: 1.1.09-001 [Frage aus-/einblenden]

Autor: susi 75
Datum: 1/25/2009


 

Antwort 1, 2 und 3: Richtig

Die Fahrtüchtigkeit wird dadurch nicht wieder hergestellt. Antwort 2 und 3 bringen den Kreislauf kurzfristig in Schwung, haben aber keinen Einfluss in Bezug auf Abbau von Alkohol. Antwort 1 ist nicht ganz korrekt, schlafen hilft, 30 Minuten sind bei weitem nicht ausreichend.

Beispiel: Ein Fahrer hat 1,0 Promille, dann muss er 10 Stunden schlafen damit er wieder auf 0,0 Promille kommt.

Der menschliche Körper baut nachweislich 0,1 Promille in der Stunde ab.