Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: Führerschein-bestehen.de
 

Einträge

Frage senden

Möchtest du die Frage wirklich versenden?

In welchen Fällen dürfen Sie in eine Kreuzung nicht einfahren, obwohl Sie Vorfahrt haben?In welchen Fällen dürfen Sie in eine Kreuzung nicht einfahren, obwohl Sie Vorfahrt haben?

Wenn SieWenn Sie

- auf der Kreuzung warten müssten, weil der Verkehr stockt - auf der Kreuzung warten müssten, weil der Verkehr stockt

- ein Fahrzeug mit Blaulicht und Einsatzhorn behindern würden - ein Fahrzeug mit Blaulicht und Einsatzhorn behindern würden

- als Linksabbieger lediglich wegen des Gegenverkehrs auf der Kreuzung warten müssten - als Linksabbieger lediglich wegen des Gegenverkehrs auf der Kreuzung warten müssten

Merkliste ändern
 x

EintragFrage: 1.2.11-001 [Frage aus-/einblenden]

Autor: potsdam63
Datum: 5/1/2009


 

Antwort 1: Richtig

Die StVO § 11 Abs. 1 schreibt vor: "Besondere Verkehrslagen.
(1) Stockt der Verkehr, so darf trotz Vorfahrt oder grünem Lichtzeichen niemand in die Kreuzung einfahren, wenn er auf ihr warten müsste." Demnach ist die Antwort 1 richtig.

Antwort 2: Richtig

Die StVO § 11 Abs. 3 schreibt vor: "Besondere Verkehrslagen.
(3) Auch wer sonst nach den Verkehrsregeln weiterfahren darf oder anderweitig Vorrang hat, muss darauf verzichten, wenn es die Verkehrslage erfordert; ... "

Die StVO § 38 Abs. 1 schreibt vor: "Blaues Blinklicht und gelbes Blinklicht.
(1) Blaues Blinklicht zusammen mit dem Einsatzhorn ... ordnet an: Alle übrigen Verkehrsteilnehmer haben sofort freie Bahn zu schaffen."

Daraus ergibt sich, dass ich trotz Vorfahrt nicht fahren darf, wenn ich dadurch das Fahrzeug mit blauem Blinklicht und Einsatzhorn behindern würde. Damit ist die Antwort 2 ebenfalls richtig.

Antwort 3: Falsch

Habe ich Vorfahrt und bin gleichzeitig Linksabbieger, dann muss ich den Gegenverkehr als auch den Verkehr in gleicher Richtung neben der Fahrbahn (Radfahrer und Fußgänger) durchlassen. Da der Querverkehr in diesem Fall mir gegenüber wartepflichtig ist, fahre ich bis zur Mitte der Kreuzung oder Einmündung vor und warte dort gegebenenfalls auf Fahrzeuge oder Fußgänger, die ich meinerseits durchlassen muss. Ich brauche also nicht vor der Kreuzung warten und damit ist die Antwort 3 falsch.