Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: Führerschein-bestehen.de
 

Einträge

Info: Die zu diesem Inhalt hinterlegten Informationen sind nicht mehr aktuell.

Frage senden

Möchtest du die Frage wirklich versenden?

Wo ist das Halten verboten?Wo ist das Halten verboten?

Auf Beschleunigungs- und auf Verzögerungsstreifen Auf Beschleunigungs- und auf Verzögerungsstreifen

Auf markierten Fahrstreifen mit Richtungspfeilen Auf markierten Fahrstreifen mit Richtungspfeilen

Vor Ein- und Ausfahrten von Grundstücken Vor Ein- und Ausfahrten von Grundstücken

Merkliste ändern
 x

EintragFrage: 1.2.12-102 [Frage aus-/einblenden]

Autor: heinrich
Datum: 10/22/2010


 

Antwort 1: Richtig

Der Beschleunigungsstreifen wird benutzt, um genügend Geschwindigkeit zu erhalten, damit der Fahrer in den fließenden Verkehr einfädeln kann. Er konzentriert sich dabei auch auf den fließenden Verkehr. Ein stehendes Fahrzeug erhöht die Unfallgefahr. Kann der Fahrer auf dem Verzögerungsstreifen nicht schnell genug abbremsen, besteht die Gefahr, dass er bei einem haltenden Fahrzeug auffährt und einen Unfall verursacht. Darum ist das Halten hier generell verboten.

Antwort 2: Richtig

Steht einem Fahrzeug ein Fahrstreifen für seine Richtung zur Verfügung, darf der Fahrer auch rechts überholen. Ein Wechsel auf die anderere Fahrspur ist desshalb immer nur mit großer Umsicht durchführbar. Um diese mögliche Gefahrenquelle zu minimieen ist das Halten auf markierten Fahrstreifen mit Richtungspfeilen verboten.

Antwort 3: Falsch

Ein Fahrer hat bei der Ausfahrt aus einem Grundstück besonders vorsichtig zu sein. Er fährt langsam in die Straße ein. Ein haltendes Fahrzeug wird desshalb gut erkannt. Der Fahrer hat genügend Zeit zum richtigen Reagieren. Daher ist das Halten vor Ein- und Ausfahrten von Grundstücken erlaubt.