Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: Führerschein-bestehen.de
 

Einträge

Info: Die zu diesem Inhalt hinterlegten Informationen sind nicht mehr aktuell.

Frage senden

Möchtest du die Frage wirklich versenden?

Worauf weisen diese Verkehrszeichen hin?Worauf weisen diese Verkehrszeichen hin?

Auf einen unbeschrankten Bahnübergang, an den man nur mit 10km/h heranfahren darf Auf einen unbeschrankten Bahnübergang, an den man nur mit 10km/h heranfahren darf

Auf einen unbeschrankten Bahnübergang, auf dem die Schienenfahrzeuge nur mit 10km/h fahren Auf einen unbeschrankten Bahnübergang, auf dem die Schienenfahrzeuge nur mit 10km/h fahren

Merkliste ändern
 x

EintragFrage: 1.2.19-108 [Frage aus-/einblenden]

Autor: potsdam63
Datum: 10/22/2010


 

Antwort 1 und 2:

Das obere Verkehrszeichen (StVO § 40 VZ 151) weist auf einen unbeschrankten Bahnübergang hin. Das untere Verkehrszeichen (StVO § 41 VZ 274) begrenzt die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 10 km/h. Da es sich in diesem Fall um eine Kombination von einem Gefahrenzeichen (oben) und einem Vorschriftszeichen (unten) handelt, bedeutet das, dass die herabgesetzte Geschwindigkeit (10 km/h) nur für die entsprechende Gefahr (Bahnübergang) gilt. Folglich dürfen wir den unbeschrankten Bahnübergang nur mit 10 km/h befahren.

Für den Bahnverkehr sind die Verkehrszeichen ohne Bedeutung, da die Bahn ihre eigenen Signale und Vorschriften hat. Damit ist die Antwort 1 richtig und die Antwort 2 ist falsch.