Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Logo: ikiwiki - das online Lehrbuch
ikiwiki - das online Lehrbuch ist ein Service von:
Logo: Führerschein-bestehen.de
 

Einträge

Frage senden

Möchtest du die Frage wirklich versenden?

Sie nähern sich einem Linienbus, der auf Ihrer Fahrbahn in Gegenrichtung an einer Haltestelle hält und Warnblinklicht eingeschaltet hat. Worauf stellen Sie sich ein?Sie nähern sich einem Linienbus, der auf Ihrer Fahrbahn in Gegenrichtung an einer Haltestelle hält und Warnblinklicht eingeschaltet hat. Worauf stellen Sie sich ein?

Fahrgäste wechseln die Seite der Fahrbahn, um den Bus noch zu erreichen Fahrgäste wechseln die Seite der Fahrbahn, um den Bus noch zu erreichen

Aus dem Bus aussteigende Fahrgäste überqueren unvermittelt die Fahrbahn Aus dem Bus aussteigende Fahrgäste überqueren unvermittelt die Fahrbahn

Die Fahrgäste überqueren die Fahrbahn erst, wenn der Bus das Blinklicht ausgeschaltet hat Die Fahrgäste überqueren die Fahrbahn erst, wenn der Bus das Blinklicht ausgeschaltet hat

Merkliste ändern
 x

EintragFrage: 1.2.20-101 [Frage aus-/einblenden]

Autor: potsdam63
Datum: 8/23/2009


 

Die StVO § 20 Abs. 4 schreibt vor: "Öffentliche Verkehrsmittel und Schulbusse" ...
(4) An Omnibussen des Linienverkehrs und an gekennzeichneten Schulbussen, die an Haltestellen (Zeichen 224) halten und Warnblinklicht eingeschaltet haben, darf nur mit Schrittgeschwindigkeit und nur in einem solchen Abstand vorbeigefahren werden, daß eine Gefährdung von Fahrgästen ausgeschlossen ist. Die Schrittgeschwindigkeit gilt auch für den Gegenverkehr auf derselben Fahrbahn. Die Fahrgäste dürfen auch nicht behindert werden. Wenn nötig, muß der Fahrzeugführer warten. ..."

Antwort 1 und 2: Richtig

Wie oben zu lesen, dürfen wir in dieser Situation die Fahrgäste weder gefährden, noch behindern. Wenn nötig müssen wir warten. Das bedeutet, dass die Fahrgäste, welche den Bus noch erreichen wollen, als auch die Fahrgäste, die aus dem Bus ausgestiegen sind, die Fahrbahn überqueren dürfen. Wir müssen dann warten. Da für die Fahrgäste ein solches Verhalten gestattet ist, müssen wir auch damit rechnen. Die Antworten 1 und 2 sind demnach richtig.

Antwort 3: Falsch

Auf jeden Fall dürfen wir nicht davon ausgehen, dass die Fahrgäste erst die Fahrbahn überqueren, wenn der Bus das Warnblinklicht ausgeschaltet hat. Die Antwort 3 ist deshalb falsch.